MUSEEN IN POZNAŃ auf Landkarte

Grosspolnisches Militärmuseum

Beschreibung

Im südlichen Teil des Alten Marktes, in einem nach dem Zweiten Weltkrieg errichteten niedrigen Bau befindet sich das Großpolnische Militärmuseum.
Seine im Krieg vernichtete Sammlung wurde nach 1945 allmählich wiederhergestellt und umfasst heute beinahe 40 000 historische Objekte, die in drei Untersammlungen aufgeteilt sind: "Waffen"; "Uniformen samt sonstiger Militärzeichen und -symbolen" sowie "Historische Dokumentation".
Die gegenwärtige Waffensammlung veranschaulicht deren Geschichte auf polnischen Gebieten vom 11. Jh. bis zur Gegenwart mit Ausnahme der schweren Ausrüstung. Die ältesten Uniformstücke stammen aus dem 18. Jh. (Hüte und Schuhe der schweren Reiterei) und der napoleonischen Zeit (Mützen). Das einzige unter den gegenwärtig präsentierten Ausstellungsstücken, das aus der alten Sammlung vor dem Kriege gerettet wurde, ist ein Ausschnitt aus dem Panoramagemälde (1901) von Wojciech Kossak "Schlacht bei den Pyramiden".

Öffnungszeiten

Di-Sa 9-16, So 10-15

Eintritt

3,50zł erm. 2,20zł

Zurück zur Liste