Fontänen auf Landkarte

Hygieia-Brunnen

Beschreibung

Graf Edward Raczyński hat, als er der Stadt eine Wasserleitung stiftete, 1841 an der Ecke Al. Marcinkowskiego/23 Lutego einen Brunnen aufstellen lassen  und den Sockel mit einem Medaillon von Wincenty Priessnitz, dem Vorkämpfer der Wasserheilkunde, schmücken lassen. 1908 wurde der Brunnen an das entgegengesetzte Ende der Allee, an die Ecke der ul. Podgórna, verlegt; damals wurde auf ihm die Skulptur der griechischen Göttin der Gesundheit, Hygieia, angebracht. Die Figur stammt von Albert Wolf. 1971 wurde der Brunnen nochmals verlegt und auf dem Plac Wolności vor der Raczyński-Bibliothek aufgestellt.

Zurück zur Liste