MUSEEN IN POZNAŃ auf Landkarte

Józef Kraszewski - Literaturmuseum

Beschreibung

Józef Ignacy Kraszewski (28.März 1812 - 19 März 1887) - polnischer Schriftsteller, Publizist, Verleger, Historiker und sozialpolitisch engagierter Tatmensch. Er gilt als Vater des polnischen historischen Romans und der fruchtbarste Autor in der polnischen Literaturgeschichte. Sein umfangreiches Erzählwerk zählt über 220 Romane, etwa 150 Novellen und Kurzgeschichten. Mehrere wurden verfilmt. Der deutschen Leserschaft war er vor allem durch seinen Romanzyklus aus der polnischen Sachsenepoche bekannt:

Die Gedenkstätte ist dank einer Schenkung des Posener Bibliophilen und Kraszewskis Verehrers Marian Walczak entstanden, der 1979 seine Kollektion dem Stadtpräsidenten von Posen übergeben hat. Die reiche Sammlung umfasst Handschriften und Zeichnungen des Romanciers und eine opulente Bibliothek seiner Buchausgaben aus dem 19. und 20. Jahrhundert, die fast 3000 Bände zählt. Originale Fotos aus der Lebzeit des Schriftstellers sowie Skulpturen, Medaillen, Grafik und eine umfangreiche Pressedokumentation ergänzen die Kollektion.

Die Dauerausstellung bildet das sog. Kraszewski-Kabinett bestehend aus Gaben und Andenken, die der Schriftsteller 1879 anlässlich des fünfzigjährigen Jubiläums seines literarischen Schaffens von seinen Verehrern erhalten hat, darunter befindet sich ein geschnitzter Sessel, dessen gestickter Bezug die Wappen der zwölf historischen Woiwodschaften Großpolens enthält.

Öffnungszeiten

Mo.-Fr. 10.00-14.00 Uhr.

Eintritt

Frei

Zurück zur Liste